Is(s)t die Welt nachhaltig!? Faires und leckeres Essen für die Zukunft, Samstag 15.03.2014 im Mehrgenerationenhaus

Von Linn Kaldinski am 18.2.20140 Kommentare

Das 3. DIBZ-Ideen-Event Is(s)t die Welt nachhaltig!? Faires und leckeres Essen für die Zukunft widmet sich dem wichtigen und vielschichtigen Thema der Ernährung.

Ernährung betrifft alle und jede/r kann mit ihrem/seinem Verhalten in diesem Bereich viel verändern (lokal wie global). Wie nachhaltige Ernährung konkret mit Unternehmergeist individuell und gemeinsam umgesetzt werden kann, wird beim DIBZ-Event aufgezeigt.

Hauptreferent des Events ist Björn Moschinski, VeganHeadChef, Kochbuch-Autor und Restaurantbesitzer. Er wird das Mittagsbuffet mitgestalten und nach einem Kurzvortrag mit den Teilnehmenden diskutieren. Mit seinem Anspruch, nachhaltige, vegane Ernährung zu ermöglichen und seine vom Unternehmergeist geprägten Aktivitäten (Restaurantgründung, Kochbuch-Projekte) ist er der perfekte Hauptreferent für das anstehende Event.

Zudem bieten viele Workshops den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, selber aktiv zu werden, eigene Kompetenzen weiter zu entwickeln, Wege und Möglichkeiten leckerer und fairer Ernährung zu kosten, zu erkunden und zu diskutieren. DIBZ-Eventklassiker wie die Ideenschmiede, Kompetenzcheck und Projektmanagement werden ergänzt durch Angebote von Transition-Town, Gründungsbüro sowie der veggie-day Kampagne RLP.  

Das 3. DIBZ-Ideen-Event findet am 15.März 2014 von 10.00 – 16.00 im Mehrgenerationenhaus und Café Balduin in der Christophstraße 1, 54290 Trier statt.

Für alle im Alter von 16 – 27 Jahren ist die Veranstaltung kostenlos, für alle anderen wird ein Kostenbeitrag von 10 € für erhoben.

Bis zum 9. März 2014 könnt ihr euch verbindlich unter: dibz@la21-trier.de für das Event anmelden.

Das Event macht Lust selbst aktiv zu werden oder sich mit anderen zusammen zu schließen, um gemeinsam etwas zu bewegen. Sei auch dabei - wir freuen uns!